Pflegende Angehörige

Der Gesprächskreis 'Pflegende Angehörige' lädt ein zum Vortrag:

Möglichkeiten der Bewältigung von Schock und Trauma, unter besonderer Berücksichtigung von Krieg und Vertreibung

Referentin: Eva Cohaus aus Nottuln  (Heikpraktikerin für Psychotherapie und zertifizierte Traumatherapeutin)

Frau Mareen Terwolbeck, Dipl. Sozialarbeiterin, Dipl.soz.Pädagogin und exam. Krankenschwester spricht zu uns in ihrem Vortrag 'Umgang mit aggressiven Verhaltensweisen bei Demenz' Im Pflege- und Betreuungsalltag entstehen immer wieder Situationen, in denen sich aggressives Verhalten bei demenzkranken Menschen zeigt.

Häufig ist man als Angehöriger diesen Situationen ratlos ausgesetzt. Aber, woher können diese Verhaltensweisen kommen? Wie kann ich als Betreuungsperson damit umgehen? Die verschiedenen Möglichkeiten im Umgang, wie z.B. die Validation, möchte ich mit Ihnen thematisieren und diskutieren.

Termin: Mittwoch den 29. Juni 2011, 19:30 bis 21:00 Uhr in der Kolping-Seniorenstube

   

St. Martinus Nottuln  

   

Stapelfeld  

   

Ich bin im Kolping, weil ...  

   

Bildverzeichnis