Familienkreis 2 der Kolpingsfamilie Nottuln wird 25

1994 gründeten mehrere Familien mit Kleinkindern den Familienkreis 2. Dieses besondere Jubiläum sollte gefeiert werden, darüber war sich die Gemeinschaft schnell einig. 

Franz-Josef und Bernhard arbeiteten ein Wochenendprogramm aus. Als Ziel war Bremen ausgemacht.

Am Samstag fuhr die 14-köpfige Gruppe mit dem Zug nach Bremen und nach einem gemeinsamen Frühstück folgte nachmittags ein Höhepunkt der Tour in Form einer Stadtführung. Man lernte den historischen Hintergrund des Ritters Roland kennen und vertiefte das Märchen der Bremer Stadtmusikanten. An drei verschiedenen Stellen des Rundweges sprang eine Schauspielerin der Stadtführerin zur Seite, in dem sie als Politikerin die Bedeutung Bremens ( 1 Woche vor der Bürgerschaftswahl) herausstellte;  als junge Auswanderin, die sich unter Wehmut von ihrer Familie verabschiedet hatte und mit vielen Zweifeln behaftet kurz vor der Einschiffung in die Neue Welt stand; und als Bewohnerin des Schnoorviertels, um Details über das sehr bescheidene Leben im damaligen Handwerkerviertel Schnoor zu berichten.

Abends saß man beim gemeinsamen Abendessen zusammen und ließ den Tag mit einem Besuch der Schlachte ausklingen.

Am Sonntag endete die Jubiläumstour nach einem ausgedehnten Frühstück mit einem Besuch im Überseemuseum, in dem jeder individuell seinen Interessen nachgehen konnte.

   

St. Martinus Nottuln  

   

Stapelfeld  

   

Ich bin im Kolping, weil ...  

   

Bildverzeichnis