Anlässlich ihres fünfjährigen Bestehens pflanzte der Familienkreis 3 der Kolpingsfamilie Nottuln, am 25. November 2011 eine junge Buche im Familienwald.

Im Frühjahr 2006 hat die Kolpingsfamilie interessierte Familien dazu eingeladen einen weiteren Familienkreis zu gründen. Bei diesem Treffen wurden Informationen, Anregungen und Ideen zur Gründung gegeben.

Nach der Findungsphase, führten die 8 Familien zahlreiche Aktionen durch und lernten sich näher kennen. 'Dabei haben wir sehr von den Erfahrungen der bereits bestehenden Familienkreise profitiert', so Herbert Rehers, der Sprecher der Gruppe.

Die monatlichen Programmpunkte werden von der Gruppe in Eigenregie geplant und durchgeführt. Nicht nur bei den Kindern auch bei den Erwachsenen sind zum Beispiel das 'Vater-Kinder-Zelten', die jährlichen Bildungswochenenden, 'Männer kochen für ihre Frauen' sowie zahlreiche Bastel- und Mitmachaktionen sehr beliebt.

Darüber hinaus weiß man sich als Teil der örtlichen Kolpingsfamilie den Aktivitäten des Kolpingwerkes verbunden.

Nach fünf Jahren gemeinsamen Weges ist man sich im Familienkreis 3 sicher: 'Der Familienkreis ist eine tolle Sache, die wir nur empfehlen können. Die Baumpflanzaktion ist ein Zeichen für unsere gute Gemeinschaft.'












   

St. Martinus Nottuln  

   

Stapelfeld  

   

Ich bin im Kolping, weil ...  

   

Bildverzeichnis