Gesamt

Seit 2005 veranstaltet die Kolpingsfamilie Nottuln einen Warentauschtag, an dem sich die Nottulner Bevölkerung von mehr oder weniger lieb aber überflüssig gewordenen Dingen aus dem eigenen Haushalt trennen kann. Nur 2x konnte dieses in der Region einmalige Angebot nicht stattfinden, so im vorletzten Jahr wegen der Corona-Pandemie. Nach der Insolvenz der A&Qua GmbH ist die Gemeinde Nottuln/Lokale Agenda 21 auch in diesem Jahr alleiniger Partner der Kolpingsfamilie.Am 02. und 03. September öffnen sich die Türen der Mensa im „Rupert-Neudeck-Gymnasium Nottuln“ an der St.Amand-Montrond-Str. 1.

Der Begriff „Warentauschtag“ trifft die Konzeption nicht exakt, denn es werden keine Gegenstände untereinander getauscht. Vielmehr kann jede/jeder freitags am 02.09. zwischen 15:00 und 18:00 Uhr Dinge abgeben, die sauber und gebrauchsfähig sind. Helferinnen und Helfer der Kolpingsfamilie nehmen die Waren an, kontrollieren sie und ordnen sie thematisch auf den wohl wieder 150 (!) laufenden Metern Tische. Am Samstag, dem 03.09. können dann alle interessierten Privatpersonen zwischen 10:00 und 12:00 Uhr in Haushalt üblichen Mengen Dinge mitnehmen, für die sie noch eine Verwendung sehen. - Annahme und Abholung sind kostenlos!

Die Kolpingsfamilie Nottuln versucht damit, einen Beitrag zum nachhaltigen Leben in Nottuln zu leisten. Vieles, was im eigenen Haushalt überflüssig geworden ist, kann in einem anderen Haushalt vielleicht noch gute Dienste leisten. Von der Annahme ausgeschlossen sind:
 
Kleidung, Schuhe, Bücher, DVDs, Fernsehgeräte und Monitore, Videospiele oder gefährliche Gegenstände oder Problemstoffe.

 

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Warentauschtag-2+3.Sept2022-.pdf)Warentauschtag-2+3.Sept2022-.pdf[Flyer Warentauschtag 2022]338 KB

Unter diesem Motto findet vom 25.09. bis 30.09.2022 eine Reise der Kolpingsfamilie Nottuln in Zusammenarbeit mit dem Kolpingreisedienst Münster statt. 

Nach der Anreise mit dem Bus wird das Standorthotel in Gotha bezogen. In den folgenden Tagen werden neben Gotha die Städte Weimar mit dem Rokokosaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Naumburg an der Saale mit dem berühmten Dom  - eine UNESCO Welterbestätte - und Erfurt, die größte Stadt in Thüringen besucht. Auf der Rückfahrt steht noch der Besuch der Wartburg an und ein Rundgang durch die Altstadt von Eisenach.

Der Preis für diese Reise beträgt pro Person im Doppelzimmer 729,00 €  und für Mitglieder der Kolpingsfamilie 699,00 €. Im Reisepreis enthalten sind die Fahrt in einen modernen Reisebus, 5 Übernachtungen im VCH-Hotel am Schlosspark inkl. 4 x Halbpension sowie die Eintrittsgelder und Stadtführungen.

Die Reisebeschreibung und das Anmeldeformular sind den anhängenden Dokumenten zu entnehmen, weitere Informationen sind bei der Reiseleitung Klaus Maas (Tel. 1596) oder H. Dieter Tenbuß (Tel.: 8775) erhältlich.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Anmeldeformular-Gotha-2022.pdf)Anmeldeformular-Gotha-2022.pdf[Anmeldeformular]97 KB
Diese Datei herunterladen (Reisebeschreibung-Gotha-09.2022.pdf)Reisebeschreibung-Gotha-09.2022.pdf[Reisebeschreibung und Reisebedingungen]750 KB

Die Gemeinde Nottuln lädt ein zu einer Auftaktveranstaltung zum Thema Mobilitätskonzept der Gemeinde Nottuln

Mittwoch, 25. Mai 2022, 18:0020.00 Uhr,
im Alten Hof Schoppmann,
Am Hagenbach 11, 48301 NottulnDarup

Wir leiten diese Einladung hier gerne weiter. Nähere Details siehe Anhang.

   

St. Martinus Nottuln  

   

Stapelfeld  

   

Ich bin im Kolping, weil ...  

   

Bildverzeichnis