Vortragsabend der Kolpingsfamilie Nottuln zum Thema „Fair Trade“

Am Donnerstag, den 30.10.2014 findet um 20:00 Uhr im Pfarrheim Nottuln ein Vortragsabend zu dem Thema fair gehandelte Schokolade statt. Der Abend wird gestaltet von Helmut Tissen, Mitglied des Diözesanfachausschuss „Internationalität und eine Welt“. Um die oben genannte Frage beantworten zu können, beschäftigen wir uns weitergehend mit dem Thema Kakao. Welches Land exportiert weltweit die größte Menge Kakao? Unter welchen Lebensbedingungen arbeiten die Kakao-Bauern?

Es gibt eine große Vielfalt an Schokoladen auf dem Markt. Schokolade ist  jedoch nicht nur süß, sie hat auch eine dunkle Seite.

Die großen Lebensmittelkonzerne haben sich zwar  im Jahre 2000 der Weltkakaostiftung der Bill & Melinda Gates Stiftung angeschlossen und setzen sich im Rahmen ihrer Mitgliedschaft auch gegen Kinderarbeit und für nachhaltige Produkte ein. Bei der Herstellung von Schokolade greifen sie jedoch nicht  unbedingt auf fair gehandelten Kakao zurück.

Helmut Tissen stellt an diesem Abend einige der unzähligen Initiativen wie beispielsweise „Schokofair“ oder „die gute Schokolade“ vor. Beide Projekte sind von Schülern und Schülerinnen initiiert worden und werden durch sie getragen.

Wenn Sie beispielsweise wissen möchten, wie die Kostenverteilung einer Schokolade ist, haben Sie an diesem Abend Gelegenheit sich zu informieren.

   

St. Martinus Nottuln  

   

Stapelfeld  

   

Ich bin im Kolping, weil ...  

   

Bildverzeichnis